Hochzeit feiern trotz schlechtem Wetter: Tipps für ein schönes Fest

Diese Hochzeitssprüche wurden am 24. Oktober 2014 um 12:12 Uhr verfasst

Weder der Wonnemonat Mai noch der August mit seinen heißen Tagen und lauen Nächten geben eine Schön-Wetter-Garantie für einen der wichtigsten Augenblicke im Leben – die Hochzeitsfeier. Wer jedoch “Schietwedder“ bei seinen Planungen mit einfließen lässt, wird nicht mit der Hochzeitsgesellschaft im Regen stehen, sondern mit Humor genießen können. Gute Vorbereitungen werden diesen Tag trotz widriger Umstände zu einem wundervollen Ereignis machen.

An was ist zu denken?

Spätestens, wenn alle Wettervorhersagen ein herannahendes Tief ankündigen, sollte Plan B Beachtung geschenkt werden. Dieser sollte schützende Accessoires für die Gäste wie Regenschirme oder Ponchos, eine wetterfeste Frisur der Braut und eine alternative Örtlichkeit für das Fotoshooting beinhalten. Trauungen oder Feiern im Freien sollten nach drinnen verlegt werden oder in Zelten stattfinden.

Fröhliche Menschen trotz tristem Wetter

Die Gäste werden natürlich dankend bunte Regenschirme und -capes annehmen, um sich vor dem Wolkenbruch zu schützen und die Gesichter der Geladenen werden so dank der vorausschauenden Vorbereitungen viel fröhlicher sein. In diesem Szenario wird die perfekte Hochsteckfrisur ganz gewiss leiden, aber der Friseur wird gerne eine Alternative zeigen, die ein eigenes “Nacharbeiten“ bei Sturmböen zulässt.

Der Fotograf wird sich im Vorfeld Gedanken über ein Shooting im Trockenen machen oder das Wetter in die Fotoserie einbeziehen und eine vergnügte Hochzeitsgesellschaft mit bunten Regenschirmen einfangen. Das frisch vermählte Paar wird auch ohne Sonnenschein strahlen und ein guter Fotograf wird das wundervoll verewigen.

Das Wetter für die Stimmung nutzen

Ein warmer Sommerregen oder ein spontanes Wärmegewitter lädt sogar dazu ein, das Fest im Freien stattfinden zu lassen und Pavillons im Garten aufzubauen. Der Fotograf kann dabei vielleicht sogar einen Regenbogen einfangen und das ist nun wirklich märchenhaft. Unverzichtbar sind Handtücher, um nach dem Regenschauer Sitzgelegenheiten zu trocknen und auch ein im Damenklo deponierter Reiseföhn hilft bei kleinen Wetterunfällen. Dank guter Vorbereitung wird sich niemand unwohl oder gar wie ein begossener Pudel fühlen. Frühzeitig eingeplant wird die Hochzeit trotz schlechten Wetters ein schönes Fest.

abgelegt unter Ratgeber | No Comments »

Leave a Comment